Bushaltestelle und Straßenbahnhaltestelle - Farbasphalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bushaltestelle und Straßenbahnhaltestelle

Baustellenberichte > BusPhalt und Gleisbau
Schwachstelle Natursteine mit bituminösem Verguß
Farbasphalt Mischanlage
Farbasphalt exaktes Anarbeiten an die Schächte

Schwachstelle Natursteine mit bituminösem Verguß

Ausbau altes Naturpflaster und Farbasphalt-Einbau zwischen den Gleisen

Baustelle Mainz Hauptbahnhof
Kombinierte Bus/Straßenbahnhaltestelle mit BusPhalt

1. Aufgabenstellung:

Der Schillerplatz in Mainz wurde im Zuge des Gleisaustausches neu ausgebaut. Die Arbeiten sollten in möglichst kurzer Bauzeit, unter Betrieb stattfinden. Der Belag sollte  eine möglichst ähnliche Farbe wie die ausgebrochenen bituminös vergossenen Pflastersteine mit rötlichem Vorsatz haben. Ein Ausbau mit gleichem Pflaster wurde wegen der hohen Lasten durch Busverkehr und der langen Bauzeit verworfen.

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft MVG entschied sich für einen farbigen BusPhalt mit Prägung.
2. Ausführung:
Im Jahr 2016 erhielten wir den Auftrag von der Fa. AGT GmbH in Mainz. Ausgeführt wurde die ca. 500m² Deckschicht mit Prägung innerhalb von
3 Tagen unter Straßenbahn-Verkehr.

Siehe Asphaltaufbau nach RStO

Farbiger Asphalt mit hohen Verkehrslasten und thermischen Lasten
Asphaltprägung im Farbasphalt unter Betrieb

Hohe Verkehrslasten an der kombinierten Bus-Straßenbahnhaltestelle

Einbau Bushalt zwischen den Gleisen unter Betrieb

Farbiger Asphalt mit Asphaltprägetechnik im Gleisbau

Hohe Schubkräfte durch bremsende Busse im Gleisbau

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü